Samstag, 30. Mai 2015

Shoptest! Gesünder leben - dank Xucker

WIR LIEBEN SÜßES OHNE ZUCKER - Seid ich Xucker kennengelernt habe, lebe ich viel gesünder. Der normale Haushaltszucker wird bei mir fast gar nicht mehr genutzt, weil ich meiner Zuckersucht entkommen möchte. Denn ich habe gemerkt, je mehr zuckerhaltiges ich konsumiere, desto mehr will ich. Total paradoux, schließlich sollte ich eigentlich ein Sättegefühl verspüren. Ich merke das auch noch an meinen "Fress was du willst Tagen". Meist ein Tag am Wochenende, manchmal auch zwei. Ich esse dann die neue Sorte Nudeln, die neue Sorte Kekse, die neue Schoki, oder wir gehen ins Restaurant - da ich es ja auch liebe Neues und Cooles auszutesten, um es anschließend zu bewerten bzw. meine Erfahrungen zu teilen. Schnell macht sich die Sucht wieder breit und verlangt nach mehr und mehr - Heutzutage kann ich aber leichter "umswitchen" und genieße es unter der Woche viel Gemüse, Suppen, Fisch und Co zu essen. Und da es auch unter der Woche mal süß sein muss, habe ich vor ca. 2 Jahren Xucker für mich entdeckt. Der Online Shop www.xucker.de ist wirklich einen Besuch wert, ich bekomme hier alles wichtige für meine Ernährung. Von zuckerfreien Lebensmitteln wie Tomaten Ketchup, über die tollsten Schokoladen wie Kokos Weißolade gibt es hier wunderbare Produkte zu erstehen. Natürlich dreht sich hier alles rund um die gesunde Süße durch Xylit & Erythrit. Xylit bietet 40 Prozent weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker und Erythrit ist frei von Kalorien. Ersteres kommt aus Finnland, oder China, letzteres aus Frankreich. Besonders bekannt sind diese Süßungsmittel auch im Bereich der Mundgesundheit. Xylit pflegt die Zähne und verringert Karies. Daher gibt es im Shop auch spezielle Produkte für die Zahnpflege. Der "Xucker" ist tatsächlich von natürlichem Ursprung und wird aus Holz- oder Maispflanzenfasern gewonnen - Ohne Gentechnik! Zusammengefasste Infos bekommt ihr in dieser Übersicht.
Ich bestellte also wieder im Online Shop und bekam noch einige tolle Produkte dazu, um sie vorzustellen. Lieben Dank nochmal an Kerstin!

Der Xucker Himmel



 Wer will schon auf Schokolade verzichten? Wenn ich unbändige Lust auf Schoki habe, greife ich liebend gerne zur Xukkolade. Meine Lieblingssorte ist die Weißolade mit Kokos. Also weiße Schokolade, mit Kokoscrunch. Sooooo legga! Die übertrifft nach meiner Meinung alle gängigen weißen Schokotafel mit Haushaltszucker. Auch die normale Vollmilchtafel ist der Hit. Um alle durchzuprobieren gibt es ein günstiges Kombiangebot. Das nehme ich nun immer!


Den absoluten Kick bekommt man durch die Xalty Xaramel Xukkolade...der leichte Hauch von Salz, mit zarter Schoki erinnert an Desserts in Frankreich. Sehr gelungen! Auch das Design der Tafeln ist ein Highlight. Habt ihr gut gemacht! Eine Tafel kostet übrigens 1,99 Euro und somit echt gut im Preis. Nur mal so als Hinweis: Eine Tafel der wohl schmeckenden Vollmilch Variante hat lediglich ca 8 Gramm verwertbaren Zucker in sich. Da darf man auch mal schwach werden:-) (normal oft das 6-fache)

Wer Kaugummis und Drops liebt, bekommt auch was Feines. Die Fruchtdrops sind lecker, erfrischend und geschmackvoll. Eine große Sortenvielfalt macht die Wahl zur Qual:-) Kirsche, Limette, Himbeere, Cassis, Minze und Exotic stehen zur Wahl. 200 Stück in einer super verschließbaren Packung kosten etwa 5,90 Euro und sind jeden Cent wert. Besonders in Hinblick auf die Kompetenzen im Bereich Zahnpflege. Mittels eines Nachfüllpacks, wird es dann auch günstiger. Begeistert bin ich von den Miradent Xylitol Gums. Die gibt es in verschiedenen Sorten (siehe Bild) und ich mag Cranberry am meisten. Eine Packung mit 30 Gramm kosten 2,43 Euro und ist somit nicht teurer als die herkömmlichen Markenprodukte. Die "Xuckersticks", sind richtig praktisch für unterwegs. Um sich Getränke wie Tee & Kaffee selbst zu süßen echt ein Hit. Bei mir immer in der Handtasche. 100 Xucker Sticks werden im Karton geliefert und kosten etwa 7,50 Euro, je nach Sorte. Jeder der etwas auf sich achtet, kann somit gaanz leicht auch zwischendurch Kalorien sparen. Xucker ist für jedermann relevant - nicht nur bei drastischen "Low Carblern". 





Mein Lieblingsprodukt by Xucker





Diese Creme ist der Hit und lässt übliches Nutella alt aussehen. Problem - wenn leer dann leer, ich brauche einen Abo Service. Die "Pinux" Creme aus Pistazien & Kokos ist geschmacklich sooooo unwahrscheinlich gut! Ich esse einen Löffel zwischendurch, als Soulfood:-) Die Pistazien-Kokos-Creme kostet 6,90 Euro für 200 Gramm. Länger als 2 Wochen hält sie bei mir nicht und dafür muss ich mich schon zurückhalten! Es gibt auch Nusscremes wie Nunux. Mein liebstes bleibt aber Pinux. Nunux schmeckt mir irgendwie nicht süß genug. 

Fazit zum Shop-Test mit Xucker


Unter www.xucker.de gibt es eine rießige Auswahl an alternativen Süßungsmitteln. Für mich meine erste Wahl und gar nicht alternativ. Meine Küchenschränke sind rappeldicht mit den tollen Produkten gefüllt: 



Ich kaufe mein Erythrit immer gleich in großen Boxen zu 4,5 Kilo für etwa 38,50 Euro. das lohnt sich für mich. Natürlich gibt es auch kleinere Einheiten für den Anfang. Das ist auch das schöne am Xucker Shop. Man kann meist gutes Geld sparen, indem man sich für größere Gebinde, oder Nachfüllpacks entscheidet. Für "Heavy User" eine gute Sache. Zudem gibt es tolle Produkte, die einen den Haushaltszucker schnell vergessen lassen. Das neuste ist der Bronze Xucker. Als Alternative zum Rohrzucker gedacht. Habe damit Apfelpfannkuchen "karamellisert". Super gut! Außerdem bekam den Puderxucker mitgeliefert, der in seiner pudrigen Form sehr gut einsetzbar ist. Normalerweise pulversiere ich selbst im Thermomix und fülle dann um. Denn als Puderschnee ist das Süßungsmittel ideal in Desserts und Gebäck. Wer sich den Xucker nicht selbst pulversisieren kann, sollte unbedingt auch den Puder besorgen!


Nicht nur das Sortiment spricht mich sehr an. Auch der Aufbau der Homepage ist sehr übersichtlich und nutzerfreundlich gestaltet! Via Trusted Shops wurde der Shop sehr gut bewertet und man kann dort sicher bestellen und auch bezahlen. Ich bezahle als Stammkunde immer mittels Rechnung. Man kann aber auch per Vorkasse, Sofort Überweisung, Lastschrift, oder Paypal bezahlen. Die Versandkosten betragen nur 3,90 Euro für Deutschland unabhängig von Bestellwert und Bestellmenge. Sehr günstig im Vergleich zu anderen ähnlichen Shops. Die Ladezeiten der Homepage sind angemessen und insgesamt macht das Stöbern und Shoppen bei Xucker.de einfach Spaß. Und die Figur freut´s auch!

100 % by MysteryTestGirl


Mittwoch, 27. Mai 2015

Have a nice day - by Friendstipps

Freudig habe ich die neue Box erwartet, nachdem die letzte mich ja hoch erfreut hat! Ich bin ja an sich nicht sehr "süchtig" nach den angebotenen Boxen. Ob Pink - Noozie - Gala, und Co. Ein (Über)Angebot, das viele begeistert - mich aber nicht immer. Natürlich konnte ich auch noch nicht alle Boxen des Universums austesten, also kauf ich mal die und mal die. Um zumindest einen Eindruck zu bekommen. Klar, beim ein und anderen bleibt man hängen. So wie ich an Friendstipps hängen geblieben bin:-) Nun kam meine 2. Box by www.friendstipps.eu und die war so ganz anders als meine 1. Neues Motto, neues Glück! Unter "Have a nice Day" hätte ich mir Süßigkeiten, Wellnessbäder, oder Gesichtsmasken vorgestellt. So eine richtige Idee hatte ich sonst aber nicht. Als ich die Box öffnete war ich in jedem Fall sehr überrascht - das Thema wäre für mich wohl eher Have a nice Day with Schneekoope:-) Seht selbst:






Unboxing Friendstipps Box "Have a nice Day"


1 Huhn Eierbecher für 1,69 Euro traf das Thema schon ganz gut. So fängt das Frühstück gut an - nur das ich noch mindestens einen mehr bräuchte, der Vollständigkeit halber! Süßes Teil!

Jack Links Beef Jerkey Original für 4,79 Euro (75 Gramm). Steakfleisch, welches mariniert wurde und dann schonend getrocknet wurde. Sehr interessant, ich bin bisher immer daran vorbeigeschlichen. Hätte nie Geld dafür ausgeben wollen. Nun bekam ich es per Überraschung und kann mich ehrlich gesagt nicht damit anfreunden. Ein Schlüsselhänger kam noch oben drauf!

Spirularin HS Creme für stolze 18,90 Euro! Beugt Herpes vor und pflegt betroffene Stellen. 

Schneekoppe Cranberry Dinkel Müsli für 2,99 Euro. Ich glaube das kann schmecken, ist leider nicht meins. Ich frühstücke meist deftig! 

Schneekoppe Riegelmahlzeiten Rote Früchte, Wilde Heidelbeere und Birne-Apfel. Ein Riegel liegt bei 0,59 Cent und ist mir grundsätzlich lieber als ein Müsli. 

Das Schneekoppe Kraftbrot ist dunkel gebacken und schreit schon nach Gesundheit. Für 1,39 Euro ist das Brot zu erstehen und es enthält überwiegend Kerne-Kerne-Kerne. Nix gegen Kerne!

Schneekoppe Konfitüre 3,69 Euro. Sanddorn! Eine sehr vitaminreiche Sorte und an sich eine gute Wahl. 




Die drei Grill Buttons sollen wohl schon auf die kommende Box verweisen!
Es wurde wieder schönes Packpapier gewählt und auch ein paar Blümchen waren dabei!


Fazit zur Friendstipps Box



Eine interessante Zusammenstellung, die dem Thema nicht vollständig gerecht wird. Ich habe etwas anderes erwartet und wenn man kein Schneekoppe Friend ist, hat man nicht viel davon
:-) Ich finde je mehr unterschiedliche Marken, desto besser kommt eine Box an. Das interessanteste Produkt ist für mich das Beef Jerkey, auch wenn es mir nicht ganz so gut schmeckt. Das Produkt gegen Herpes ist bei mir nicht richtig:-) (Gott sei Dank) und passt am wenigsten zum Thema. Aber der Wert liegt bei 35,02 Euro und kann sich grundsätzlich sehen lassen. Nun kann man sich aber schon wieder auf die nächste Box freuen die da heißt: Grill and Chill. Wenn das nicht vielversprechend klingt? Ich bin jedenfalls gespannt und könnte mir vorstellen, das die Box es in sich haben wird! Übrigens ist Friendstipps auch bei Facebook vertreten und verlost regelmäßig verschiedene Produkte. Da solltet ihr mal vorbei schauen!

Für diese Box 80 % by MysteryTestGirl

Sonntag, 24. Mai 2015

Mit Teekanne ohne Reue sweet genießen

Gerade zu dieser Jahreszeit stecken viele von uns wieder in der -Abnehmphase- umso schöner, wenn man zwischendurch mal etwas Süßes zu sich nehmen kann, ohne Angst vor Kalorien & Gewichtszunahme. Die neuen Teesorten Blueberry Muffin, Caramel Apple Pie und Lemon Cake made by Teekanne kommen genau zur richtigen Zeit. Anstatt Schokokeks, gibt es nun wieder einen wohl duftenden Tee am Abend (oder ein low carb something, am besten beides) Ich sag euch: Die duften, es ist unfassbar. Ich klebe mit der Nase immer erst ein bisschen an der Schachtel und inhaliere den starken Duft. "Süchtig mach" Duft!






Der Produkttest mit Teekanne


18 Teebeutel sind in einer Packung enthalten und diese auch einzeln verpackt, um das Aroma zu schützen. Besonders gut finde ich, dass die erste Umverpackung sich mittels einer Lasche wieder dicht verschließen lässt. Doppelter Schutz sozusagen, besser kann ein Teebeutel nicht verstaut werden. Hier hebt sich das Markenprodukt eindeutig von Discounter Produkten ab. Das Design der süßen Tees ist alleine schon ein Highlight. Da haben sich die Gestalter echt ein dickes Lob verdient. Der hochwertige Inhalt einer Verpackung ist natürlich wichtig, aber wenn das Äußere nicht stimmt? Dann spricht es auch nur wenige an. Das Design ist verspielt und irgendwie weiblich. Omas bestes Geschirr ist abgebildet, sogar mit Goldrand und passendem Kuchenstück. Gelungen!

Blueberry Muffin - gibt es etwas leckeres als einen Blaubeer Muffin? Zur Zeit ein No Go, außer Jasmin hat ihn in der LowCarberia in Nürnberg hergestellt. Als Früchtemischung eine tolle Idee und auch mal was anderes. Für mich hält sich das Aroma nicht lange genug und der Geschmack wird dem Geruch nicht ganz gerecht. Wahrscheinlich nicht mein neuer Liebling! (Zutaten: Äpfel, Hibiskus, Hagebutten, Steviablätter, Muffinaroma, Blaubeeraroma)

Caramel Apple Pie - ein Früchtetee mit Apfelkuchen-Karamell Geschmack. Total meine Richtung. (Zutaten: Äpfel 51 %, Hagebutten, Hibiskus, Apfelkuchenaroma, Steviablätter, Karamellaroma)

Lemon Cake - ist die Sorte mit dem intensivsten Geruch. Riecht eindeutig nach dem süßestem Zitronenkuchen der Welt und schmeckt auch so. (Zutaten: Äpfel, Hagebutten, Zitronenkuchenaroma 8 %, Orangenschalen, Steviablätter, Citronensäure)

Meinungen zum Sweet Tea by Teekanne

My new friend Verena hat auch fleißig getestet und kann sich kaum für eine Sorte entscheiden. Ganz knapp nimmt sie dann aber doch Caramel Apple Pie als Lieblingstee. Des weiteren sagt sie: "Ich finde, die Sorten riechen tatsächlich sehr lecker nach Gebäck, aber davon kann man sich eben auch ohne schlechtes Gewissen mal "ein Stück" bzw ja eine Tasse mehr genehmigen ;) mein Favorit vom Duft her ist Lemon Cake"


Mein Fazit zum Produkttest mit Teekanne


Mein Lieblingstee ist wider erwarten Lemon Cake! Der hat was und punktet durch Intensität!

Ich finde den Weg von Teekanne sehr gut. Mit den Sweet Teas sind sie trotz dem Oma Dekor im Trend und ganz vorne mit dabei. Etwas seltsam empfinde ich die Inhaltsangaben. Hier und da steht der prozentuale Anteil dabei, oder auch nicht. Gut finde ich, dass Stevia verarbeitet ist. Generell bin ich kein Fan von Stevia, aufgrund des Nachgeschmacks. Aber hier wurde wohl das richtige Maß gefunden! Daher

100 % by MysteryTestGirl

Mittwoch, 20. Mai 2015

Füße hoch, der Vorwerk macht´s

Einen ersten Blick auf den Vorwerk Kobold VR200 habe ich euch ja bereits ermöglicht. Wir haben die Testphase im Groben durch und kennen das wendige Wunderwerk nun etwas besser. Im Grunde reicht ein Bild, um die Entlastung der "Hausfrau" des Hauses darzustellen:



Füße hoch! Der Kobold kommt!

Der Produkttest mit dem Vorwerk VR200


Erste Zweifel wurden bereits durch die einfache Inbetriebnahme ausgeräumt. In weniger als 10 Minuten war der Roboter zusammengebaut, in Position und am aufladen. Die Ausstattung ist übersichtlich. Der kompakte Roboter  (schwerer als gedacht), ein Ladegerät (ganz leicht), ein Magnetstreifen zur Abgrenzung, die grüne Seitenbürste, eine Fernbedienung Das ist alles! Mehr ist auch nicht nötig!



Einige Punkte sollte man laut Anleitung beachten, bevor der Saugroboter loslegt. Kabel sollten nicht herumliegen, damit er auch nicht darüber fährt. Leicht zerbrechliches wie Vasen, sollte man aus dem Weg räumen. Hochflorteppiche eignen sich nur bedingt. Bis zu 20mm Teppiche schafft er. 

Nach einer etwa 2-stündigen Ladephase (so lange er lädt blinkt er, wenn er voll aufgeladen ist leuchtet er stetig grün), ging es dann das erste Mal rund im Hause MysteryTestGirl. Ich dachte im ersten Moment es startet ein Flugzeug im Wohnzimmer. Er ist zwar nicht abgehoben, aber die Lautstärke ist zu Beginn schon deutlich lauter als gedacht. Ich bin mir nicht sicher, ob das so sein muss. Heutzutage kann man doch alles irgendwie regulieren. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass der Sound so gewollt ist, um die Kraft des kleinen Roboters darzustellen! Für unseren Geschmack ist es etwas zu laut, man kann nicht mal in Ruhe TV klotzen, während der Vorwerk die Arbeit übernimmt:-). Ich hab eine Lösung gefunden: Ich mache den Fernseher auf volle Lautstärke!

Das Design des Saugroboters named "Friedolin" (weil der TM31 ja schon Frieda heißt) überzeugt schon beim ersten Anblick. Das Gerät sieht edel aus - entsprechend der stolzen 749 Euro Kaufpreis! Der weiße Glanz, mit silbernen Elementen und dem abgerundeten Äußeren: Sehr schön, gelungen! man sieht Friedolin den Preis praktisch an. Auch die Ladestation ist gleichermaßen hochwertig anzusehen! Er steht bei uns im Wohnzimmer in einer Ecke und wir schauen eigentlich von jeder Position darauf. Es stört aber nicht, denn er ist schon was für´s Auge. 



Das integrierte Display beinhaltet die wichtigsten Befehle und Einstellungsmöglichkeiten. 4 Funktionstasten gibt es, die nur ganz leicht gedrückt werden müssen. In erster Linie zeigt es an: Kobold & Uhrzeit & Power. Wenn es einen Grund gibt, beispielsweise fehlende Akkukraft, wird dies angezeigt. Schwächelt der Akku während der Reinigung, fährt Friedolin (ganz eigenständig) zur Ladestation zurück und zeigt währenddessen auch den Grund an. Nicht das man denkt er will nur Pause machen:-) Sprache, Uhrzeit, Reinigungsmodi lassen dich durch die Pfeiltasten ganz leicht einstellen. Man blättert praktisch einfach im Menü. Spot Reinigung ist für einzelne verschmutzte Bereiche gut. Ich lasse ihn immer komplett durchlaufen mit der Alle Räume Funktion. Dann fährt er erst die Kanten ab und dann nach System den Rest. In der Eco Funktion läuft der Saugroboter mit verminderter Motorleistung. Satte 90 Minuten kann er dann durchsaugen (normal 60). Weitere Highlights:



- Zeitplan (Er saugt dann z.B. schon jeden Tag um 15 h, um 16 h Feierabend? Alles schon erledigt!)
- Kletterhilfe (Türschwellen etc bis zu 20mm!, so "klettert" er auch mühelos über die Füße unserer Wäschespinne!)

Die pfiffige Lasertechnik ist der Hammer! 3 Bodensensoren, 1 Wandfolgesensor, 3 Ultraschallsensoren, und weitere 6 Kontaktsensoren sind für die saubere Arbeit verantwortlich. Sobald beispielsweise die Ultraschallsensoren Hindernisse im Abstand von 15 cm registrieren, verlangsamt Friedolin seine Geschwindigkeit. Während er die Ränder im raum abfährt, sind diese ausgeschaltet. Damit die Randreinigung ordentlich erfolgt! Ist das nicht toll?




Die Saugkraft ist natürlich bei allen Saugern dieser Welt ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Kaufentscheidung. Ich bin anfangs davon ausgegangen, dass ich sowieso noch nachsaugen müsste. Die Befürchtung hat Friedolin aber schnell widerlegt. Der Kleine hat Power unter´m Popöchen. Physikalisch ausgedrückt: 100-240 Volt Wechselspannung 50/60 Hertz. 

Er saugt im Grunde gründlicher als ich, weil er sich ja nicht ablenken lässt. Er verlässt sich rein auf seine lasergestützte Route und lässt daher nichts aus. Gründlich und zuverlässig schlängelt er sich um Stuhlbeine, Wäschespinnen, Füße und um Paulchen. Der hat ihn übrigens direkt als Mitbewohner akzeptiert. Ihn stört weder das Geräusch, noch seine Tour um´s Hundebett. Ein großes Lob für diese Technik. Ich hab schon länger nicht mehr selbst gesaugt. Er ist wendig und stoppt zur rechten Zeit, wenn er merkt es geht nicht weiter. Es ist also nicht so, dass er schon in die Kommode fährt und erst dann abdreht. Nein, die Möbel bleiben geschont. Im Alltag ist es mit der flachen Flunder sehr einfach. Er sagt was er will, wenn er was will. Und ich mache. Ich muss eigentlich bei uns nicht viel beachten. Es gibt weder lose Kabel, zerbrechliche Chinavasen, oder ähnliches. Paulchen weiß sich zu verhalten, wenn Friedolin ankommt. Man kann problemlos über das Gerät steigen, auch wenn er am Arbeiten ist. Der Vorwerk macht sein Ding! Selbstverständlich sind die Lichtverhältnisse wurscht! Er funktioniert ja durch die Lasertechnologie. Die Fernbedienung soll den Umgang noch mehr erleichtern. Diese muss (wie beim TV) immer in die Richtung des Geräts zeigen. Der Empfänger ist am Display integriert. Die Tasten sind übersichtlich. Die Home Taste schickt ihn nach Hause. Die Spot Taste springt zur Spot Reinigung (ein Bereich) und dann ist da noch die Eco Funktion, sowie die Richtungsweisungen. 

Die Reinigung von Friedolin ist auch ganz easy. Einfach nur den Staubbehälter mit einem Klick herausnehmen und den Filter abnehmen. Ausleeren und ggf. unter Wasser säubern. Wieder einsetzen. Finito! Natürlich muss man nicht selber aufpassen, wann der Behälter voll ist. Friedolin sagt Bescheid. Dann gibt es ein akustisches dezentes Signal und man schaut auf das Display. Da steht dann Staubbehälter entleeren und das Licht leuchtet orange statt grün. Die übrigen Flächen & Sensoren lassen sich mit einem weichen Tuch abwischen. 





Fazit zum Produkttest mit dem Vorwerk Kobold VR200
supported by mensbrands


Wir haben ungeahnter Weise den Friedolin beide ins Herz geschlossen. Echt wahr! Die Handhabung ist ein Kinderspiel und die Erleichterung ist enorm. Ich bin mit Paulchen Gassi und lasse den Saugroboter schon mal seine Arbeit machen. Bis wir zurück kommen ist alles fertig und sauber! Er nimmt jeglichen Schmutz scheinbar problemlos auf, ob Hundehaare, Holzsplitter, oder ähnliches. Übrigens gibt es bei uns zu Hause Materialmix zu besaugen. Also teils Fliesen, teils Laminat, teils niedrige Teppiche. Leider geht er nicht von alleine die Treppen hoch, daher trage ich ihn ins EG. Aber nur 2mal die Woche. Paulchen ist selten oben zum Dreck machen:-) Unten hat er 3mal täglich genug Arbeit! Für 749 Euro bekommt man ein absolut zuverlässiges Gerät aus gutem Hause. Vorwerk ist mir bereits als Marke in der Küche sehr vertraut und daher weiß ich auch um die zuverlässige Erreichbarkeit des Kundendienstes. Einmal hab ich meinen Thermomix auf dem Herd geparkt und die Platte war noch heiß. Ergebnis: Angeschmolzen! Das Gehäuse wurde zügig gewechselt. Unter KOBOLD gibt es weitere Infos. Ich liebäugle jetzt schon wieder mit dem Akkusauger für 129 Euro. So als preisgünstige Ergänzung für zwischen die Ritzen im Sofa. Nein, wisst ihr was. Klickt lieber nicht auf den Link. Einmal mit Vorwerk infiziert, kriegt ihr den Virus nie mehr los! Tolle Produkte! Zum Test kam es übrigens dank dem Produkttestportal www.mensbrands.de. Kostenfrei registrieren und vielleicht seid ihr beim nächsten Test dabei. Cooles Portal mit netten Betreuern. Für den Kobold VR200:

100 % by MysteryTestGirl





Montag, 18. Mai 2015

Unboxing Douglasbox - alles neu "die doubox" ist nun da!

Ich bin vielleicht weniger "boxenaffin" als andere. Dennoch habe ich mich vor einiger Zeit für die Douglas Box of Beauty entschieden. Ich habe ansonsten keine Box im Abo und hatte sie auch erst einmal bekommen. Damals noch die "gute?" alte Douglasbox, heute kam die neue Version called "Doubox". Neues Styling und neuer Inhalt bei gleichem Preis 14,99 Euro. Was das äußere Erscheinungsbild angeht, hat sich die Box positiv verändert. Hübsch verpackt waren die Inhalte schon immer. Das neue Muster hebt die Box aber etwas an. Frischer - Freundlicher - #Doubox:-) Weiterhin kommt sie also jeden Monat mit aktuellen Inhalten aus dem Bereich Kosmetik. Hier mal das Pro und Contra für euch:



PRO DOUBOX 

- Monatlich kündbar 
- Spezielle Aktionen & Gewinnspiele nur für Abonnenten
- Kostenfreie Lieferung auch für den Douglas Shop und 10 Prozent Nachlass
- DOUBOX Online Magazin & Insider Infos

CONTRA DOUBOX

Ich hab echt gesucht, konnte aber noch nichts negatives finden! Und nu?

Hier gibt es Infos rund um die neue Box: www.doubox.de. Hier kann man sich auch für ein Abo eintragen lassen. Übrigens gibt es stets ein Gewinnspiel für die Teilnehmer des Abos. Diesmal u.a. ein Parfum Set by Jimmy Choo. Das wär´s doch! Nehme ich gleich teil!

UPDATE: Online arbeiten sie noch an der Seite! Soll erst heute Abend funktionieren!







Der Inhalt der Doubox Mai 2015


Praller gefüllt ist sie auf jeden Fall. Ich war sehr überrascht! Hier sind echt coole Sachen enthalten

- Yankee Candle Shea Butter
- Mavala Swizerland Handcreme
- Max Factor Lipgloss, bei mir Farbe "Lustrous Sand"
- Diadermine Hautperfektion Gesichtsöl
- Korres Duschgel Guava
- Urban Decay 24/7 Glide Eye Pencil
- 2 Haarbänder der neuen Art
- auch noch ein Notizheftchen mit Doubox Design:-)

Kein Vergleich zum letzten Monat, denn damals galt es noch immer ein einziges Original Produkt reinzulegen und ein paar Proben von "Dies und Jenem". Für mich eine direkter Vergleich mit deutlicher Leistungssteigerung. Letzten Monat war das Original zwar auch "interessant". Es handelte sich nämlich um eine Neuheit bezüglich Eyeliner. 



Im Curve Design, allerdings bin ich da heute noch nicht überzeugt von:-) Aber es gab auch einen Original Lack und eine Original Wimperntusche. Also auch nicht verkehrt! Diese Auswahl hingegen ist sehr vielfältig und nun auch noch lohnender. Es handelt sich bei allem um Original Größen. Sehr schön ausgewählt. Mein Lieblingsprodukt habe ich auch gewählt und mich für das Diadermine Gesichtsöl entschieden. Öl für die Gesichtspflege ist ja nun wieder voll im Trend und soll die Haut feiner machen. Ich bin gespannt. Mittels einer Pipette (tolles Wort) kann man das Öl entnehmen. Ich tropfe es auf den Finger und tupfe es ins Gesicht. Darüber habe ich mich echt am meisten gefreut. 


Fazit zur #Doubox


Bei einem Warenwert von über 73 Euro lässt es sich auf keinen Fall meckern. Bisher empfinde ich die Neuerungen als gelungen und die Produkte sehr ansprechend. Der Eye Pencil ist bei mir in besten Händen, das Duschgel mal was Neues, die schonenden Haarbänder interessant. Das Öl ist mein Liebstes. was sagt ihr? Habt ihr schon längere Erfahrungen mit der Box? Toll finde ich es immer, wenn Abos aller Art monatlich kündbar sind und man nicht länger gebunden ist!  Noch unklar ist mir das Staffel System. Es soll eine Original Box geben wie immer und noch 2 bessere aber auch teurere Varianten. Für mich gibt es zum jetzigen Standpunkt 

100 % by MysteryTestGirl



Sonntag, 17. Mai 2015

Sunday´s Mystery - Gewinnspiel für euch!

Moinsen zusammen, ich möchte euch über eine neue Aktion informieren! Ich rufe den Sunday´s Mystery ins Leben, weil ich meine Gewinne mit euch teilen möchte. Hierzu gibt es jeden Sonntag eine kleine Aktion, allerdings ausschließlich über meinen Facebook Account MysteryTestGirl. Um teilzunehmen müsst ihr generell nur liken, teilen und ggf. eine Frage beantworten. Ist also ganz unkompliziert. Ich gewinne oft kleine Dinge, die ich nicht unbedingt benötige, oder lieber euch damit glücklich machen möchte. Frei nach dem Motto: Nur wer gibt - bekommt auch zurück! Daher startet heute der erste Sunday´s Mystery für euch! Ich hoffe ihr freut euch darüber und nehmt via Facebook daran teil. Für alle NICHT Fazebooker, gibt es bald eine tolle Verlosung auf meinem Blog. Schließlich sollen auch diejenigen zum Zuge kommen die nichts mit Social Media Accounts am Hut haben. Ein bisschen Geduld noch, denn es hat etwas mit dem Mystery Walk Päkchen zu tun, welches erst zu mir zurück finden muss. In diesem Sinne eine wunderschönen Abend an euch! Euer MysteryTestGirl

Samstag, 16. Mai 2015

#mb_kobold - Er ist klein, very smart und made by Vorwerk

Mein Schatzzzzzzz....um es im Ton von Herr der Ringe zu sagen. Der Vorwerk Saugroboter ist in unseren bescheidenen Haushalt eingezogen, dank dem Produkttest Portal www.mensbrands.de. Dort ist nämlich der MysteryMan des Hauses angemeldet und daher dürfen wir nun nicht nur mit Hilfe des Swiffers dem Schmutz den Kampf ansagen. Nun werden harte Bandagen aufgezogen! Wisst ihr was ich früher dachte, als der Saugroboter Wahnsinn generell losging? Ich dachte nur OMG - WHAT THE HELL. Ein neues Spielzeug für Herren, oder wie? Das ist doch sowieso nur "Spökelkram". Für diejenigen, die schon alles haben und sonst nicht wissen wohin mit dem Geld. Nun waren wir ja erst einmal platt, dass wir überhaupt zu den 33 Testern by mensbrands gehören. Dann haben wir auch noch erfahren, dass die Tester das Gerät behalten dürfen:-) :-) :-) Meine Facebook Friends wissen das ja schon länger, hab es ja nun jedem mitgeteilt - ob er´s wissen wollte oder nicht:-) Schnell kam auch das große Paket, indem sicher verpackt der Roboter schlummerte. Behalten hin, oder her. Diesmal war insbesondere ich selbst sehr skeptisch und nicht sicher was ich von der technischen Innovation halten sollte. Und das obwohl ich bereits seit einigen Jahren einen Vorwerk Thermomix besitze! Mit Vorwerk verbinde ich also sowieso schon innovative Technik für die Küche. Aber ein Saugroboter? Ich hab mich erst einmal ins Wohnzimmer gesetzt und das Teil einsatzbereit gemacht. Paulchen kam auch gleich dazu und hat erst mal abgeschnüffelt. Ich brauchte übrigens nicht mehr als 10 Minuten, um den Roboter herzurichten. Alles total easy! Auch für blonde. Hier gibt es das Starterpaket zu begutachten:





Es beinhaltet natürlich das Gerät selbst, die Ladestation, ein Magnetband für Abgrenzungen, Prospekte, Anleitungen, 2mal den Focus, und den Roboter Sam:-) Zum letzteren gibt es ein wundervolles Video auf Youtube, welches ihr euch nicht entgehen lassen dürft:


Passend zur Technikliebe entstanden diese Bilder:



Sam versucht echt alles, um die Liebe frisch zu halten! So gehört sich das! Kennt ihr das Lied noch? ....die Module spielen verrückt, mensch ich bin total verliebt....voll auf Liebe programmiert, mit Gefühhhhhl:-) So, oder so ähnlich, gelle? Kennen wohl nur die ab 30 aufwärts:-)

Nun testen wir also diesen "heißen Feger" auf all unseren Böden. Überwiegend brauchen wir ihn mehrfach täglich im EG. Ich sag nur: Paulchen. Hier ist alles mit Laminat & Fliesen verlegt. Jetzt verlegen wir ihn mal ins OG und schauen wie er die Teppiche meistert! Sobald das Testergebnis steht bekommt ihr den ausführlichen Testbericht - hier auf meinem Blog. Dazwischen gibt es auch auf meinem Facebook Account Mysterytestgirl immer ein Update. Also schaut mal rein und lasst mir ein Like da. Meldet euch auf mensbrands an, so verpasst ihr keine tolle Aktion und seid vielleicht beim nächsten Projekt dabei!

Erst einmal ein toller erster Eindruck
Stay tuned!
MysteryTestGirl




Cashback - Der Baum blüht wieder

Moinsen zusammen - wie sieht´s aus? Endlich mal bei einer Cashback Aktion mitgemacht? Hat euch das Sparfieber nun auch erwischt? Sparen hin, oder her. Es ist schon cool, dass man neue Produkte einfach mal ohne Risiko ausprobieren kann. Sonst überlegt man ja oft zweimal, ob sich ein Produkt lohnen wird, oder eben nicht. Dank - teilweise- sehr großzügiger Cashback Aktionen bekommt ein jeder sein ganzes Geld zurück. Manchmal braucht es ein Aktionsprodukt, manchmal nicht. Daher empfiehlt es sich die Bedingungen ganz genau durchzulesen, um Fehler auszuschließen. Die bisher tollste Aktion läuft aktuell noch von www.ich-liebe-käse.de. Hier kann man bis zu 4 Käsesorten gratis testen, ohne wenn und aber! Einfach HIER klicken und die gekauften Artikel eintragen, Daten ergänzen und absenden. Vorher natürlich legga Käse von Giovanni Ferrari kaufen. Ich hab die Sorten bei Real Markt gefunden. Den Pecorino Romano & den Parmigiano Reggiano habe ich ausgiebig getestet und kann diese Käsesorten ohne weiteres weiterempfehlen. Ich liebe Käse! 




Das Geld wurde auch schon ganz schnell auf mein Konto erstattet. Wie versprochen! Leichter lässt es sich nicht shoppen. Derzeit gibt es wieder einige nette Möglichkeiten, beim einkaufen zu sparen. Ich habe folgendes von meinem Busch geerntet:






Paulchen wollte auch mal wieder ins Bild:-)


Nivea Hairstyling Produkte (bis zu 3), ihr könnt euch ein Haarwaschmittel, oder Stylingmousse usw aussuchen und ohne Risko ausprobieren. Klickt ganz einfach HIER und informiert euch. Die faseln da etwas von einem Teilnahmeumschlag. Ich konnte keinen finden, daher per Post an:
Beiersdorf AG/Postfach 351152 in 39034 Magdeburg!
Die Akton geht nur noch bis 30.5.15 und Einsendeschluss ist Mitte Juni! Beeilung!

Oil of Olaz - ein Produkt nach Wahl. Ich habe mir ein Tagesfluid besorgt - die Marke noch nie ausprobiert. Cave: Nur diesen Monat! Also noch bis 31.5.15. Zuschlagen, kaufen und HIER informieren. Einfach das Formular ausdrucken. Ich hab´s per Post rausgeschickt! Warten wir mal ab!

Birkel Pasta und Nudel Up in Kombination. So muss es der Bon hergeben. Birkel Pasta kenne ich und mag ich sehr. Nudel Up habe ich noch nie probiert. kann ich nun nachholen. Sucht euch eine beliebige Sorte Birkel Nudeln aus, ein Nudel Up und HIER online regeln. Hab ich gemacht und warte auf Cashback.

Jules Mumm in den neuen sommerlichen Sorten Acai, Holunderblüte-Minze, Cranberry-Holunderblüte. Einfach HIER informieren und online ausfüllen. Schon gibt´s demnächst Geld zurück. 4,99 Euro kostet die Flasche im Handel. Zumindest falls ihr nicht zufrieden wart! Kurze Begründung reicht! Ein Ende der Aktion konnte ich noch nicht ausmachen.

Husch husch, geht schön shoppen und wenn ihr eh schon unterwegs seid, dann bringt mir was schönes mit:-) Euer MysteryTestGirl Sabrina




Dienstag, 12. Mai 2015

Produkttest - Swiffer vs. Staub, wer verliert?

Da war ich wirklich voller Vorfreude, als die E-Mail von www.for-me-online.de ankam mit der frohen Botschaft für unseren Haushalt - Du bist beim Swiffer Test dabei! Ja wie cool ist das denn. Swiffer steht für mich bisher eigentlich für leichte Handhabung und schnelle Beseitigung von Schmutz. Meine liebe Mama schenkte mit einmal vor vielen Jahren den Swiffer für feuchtes "Feudeln". Hierzu kann mann dann immer eine große Box mit entsprechenden Feuchttüchern nachkaufen. Die lassen sich ganz easy an den Kopf des Swiffers einspannen und halten auch den ganzen Vorgang über. Ich fand es früher schon toll und so verhält es sich auch heute noch! Ich habe den locker schon 10 Jahre - und er hält - er hält - er hält er hält.....so soll es sein! Nun war ich entsprechend gespannt auf die Anti Staub Variante. Die kannte ich natürlich vom Namen her, hab mich aber nie getraut das System anzuschaffen. Ich war mir nicht sicher, ob das was bringt. Schließlich haben wir unser liebes schwarzen Labrador Monster Paulchen - und der lässt Haare, Haare, Haare....da ist schon der Staubsauger (der mit Strom arbeitet) genervt, wie soll dann der manuelle Swiffer damit klar kommen? Dank for me hatte ich nun die Chance das Komplett-Reinigungssystem gegen Staub auszutesten und möchte gerne meine Erfahrung mit euch teilen!



Erst einmal ein paar Fotos von meinem Starterpaket!







Wie gewohnt war alles hübsch und sicher verpackt und auch die Unterlagen für den Test top durchdacht. Viele tolle Coupons rundeten das Paket ab und erfreuten Freunde. Teilnehmer des Mystery Walks by Mysterytestgirl (sponsered by Friendstipps) finden Coupons in ihren Umschlägen:-) Für die Nicht-Tester eine gute Möglichkeit günstiger an das Teil heranzukommen. 

Produkttest mit Swiffer


Die Werbung verspricht ein magnetisches Verhalten der Staubtücher. Die sollen 3mal mehr Staub festhalten als herkömmliche Methoden. Das Komplett system ist mir ja schon bekannt und kann ganz einfach mit einem "Klick" zusammengesetzt werden. Schon ist der Swiffer einsatzbereit. Das Konstrukt ist wirklich sehr leicht und daher eine tolle Erleichterung für mich im Haushalt. Ich hasse ungelenke Haushaltsgeräte echt wie die Pest. Die Staubtücher sind ganz easy einzuklemmen, wie ihr am letzten Bild erkennen könnt. Sie sind in der Größe genau auf den Kopf zugeschnitten und halten durchweg fest. 18 Staubtücher sind in einer Packung enthalten und kosten im Handel etwa 4 Euro. Das Starter Set kostet übrigens etwa 12 Euro:-) Bei uns hat der Staubfänger ja gleich härtere Bedingungen durch die Tierhaare. Allerdings habe ich beim ersten Versuch schon vorher gesaugt, da ich erst mal sehen wollte was er noch findet. Es war tatsächlich - trotz vorherigem saugen - noch einiges an Staub zusammengekommen. Das lag auch daran, dass ich in jede Ecke kam. Beispielsweise hinter dem Ofen, in den Spalt neben dem Sofa usw. Ein deutlicher Vorteil! Die Tücher weisen eine 3D Struktur auf, wie ihr auch leicht auf dem Bild sehen könnt. Die macht das Festhalten des Schmutzes so gut möglich. 






Fazit zum Swiffer Produkttest


Der Staub hat eindeutig verloren! So sieht´s aus! Bei mir punktet bereits die einfache Verwendungsweise und die Leichtigkeit des Hilfsmittels. Das er so wendig ist, ermöglicht beste Ergebnisse bei der Reinigung. Auch als ich den Swiffer ohne vorher zu saugen angewendet habe, hat er tatsächlich alle Hundehaare festgehalten! Das heißt schon was! Die magnetische Wirkung hat sich bestätigt. Ok, es handelt sich um Einmalmaterial. Ein Tuch und dann weg damit. Aber ich gehe damit durch eine Ebene des Hauses! Ich möchte den coolen Swiffer nicht mehr missen und werde mir weiterhin Tücher nachkaufen. Das mache ich meist, wenn es Coupons gibt, oder die Feucht- bzw. Staubtücher im Angebot sind. Das Anti Staub System bekommt von mir volle Punkte und ich möchte es euch hiermit gerne ans Herz legen. Wenn ihr es einmal probiert habt, wollt ihr es nicht mehr missen!

100 % by MysteryTestGirl


Mittwoch, 6. Mai 2015

Mysteryman Check - Haare vs. Hightech by Philips

So - nun darf Schatzi tatsächlich auch mal was tolles ausprobieren. Ob er sich gefreut hat? Ähhhh, erst einmal werden neue Dinge vom "Herrn des Hauses" argwöhnisch abgecheckt! Nach dem Motto. Was ist das - was kostet es - was macht es ?! Typisch Mann, oder wie...die Sachen müssen dann erst einmal ein paar Tage in Sichtweite rumliegen, damit er sich mental darauf einlassen kann. Irgendwann kommt er dann von selbst und fängt an darüber zu sprechen bzw. probiert es aus. Mit der Weile sind wir also in der Probierphase und konnten uns bereits ein Bild über den flotten Haarschneider aus dem Hause Philips machen!










Sexy geschliffen das Teil, oder? Ein kleiner Ferrari von Philips, würd ich sagen. Dann auch noch mit digitaler Anzeige, ui ui ui.....Männer aufgepasst! Es gibt übrigens viele Modelle, deshalb nochmal ganz klar: Dieses ist  der Haarschneider HC9450/20 Hairclipper Series 9000!

Der Produkttest aus dem Hause Philips

Die Technologie ist nicht nur smart, sondern der Hammer. Sobald ein Aussatz eingeschoben wurde, wird der Touchscreen/Display aktiviert. Nun kann man die ganz exakte Länge der Wahl einstellen. Die Schrift leuchtet dann blau und das Teil macht dann einen krass coolen High Tech Eindruck. Ergonomisch geformt, liegt der Haarschneider wunderbar in der Hand und ich habe keine Probleme. Er ist weder zu schwer, noch unhandlich. Ganz im Gegenteil. Ich war wirklich erst skeptisch (nicht soooo sehr wie Schatzi natürlich), denn ich hab nie Bock ewig eine Anleitung durchzulesen. Bäh! Soll ich was sagen? Hab ich auch nicht großartig. Die Nutzung erklärt sich von alleine, da im Grunde nur ein On Schalter vorne erkennbar ist. Der Screen erleuchtet, wie gesagt erst wenn das Element eingesetzt wurde. Per Finger dann einfach die Länge eintouchen, finito! Cool! Ich mag es zackig und unkompliziert. Eine Memory Funktion merkt sich übrigens pro Aufsatz bis zu 3 Längen. Bei meinem Gedächtnis nicht verkehrt. Über 400 Längen sind überhaupt einstellbar, hier ist wohl MEHR tatsächlich MEHR. Da haben es die Entwickler gut gemeint. Von 0,5 mm bis 42 mm geht alles. Kein Aufsatz heißt: 0,5 mm. So sind sehr exakte Schnitte möglich - meiner HERZallerliebster ist auch echt genau - 100 %ig genau. Die Klingen sind aus Titan und überstehen wohl auch den nächsten Krieg. Selbstschärfend sind die Zähnchen auch noch! Eine DUAL Cut Technologie soll 2-mal so schnell schneiden, als andere Modelle. Eine doppelt geschärfte Schneideeinheit...aha....von mir aus! Als Zubehör ist ein endgeile Tasche dabei, genau der Form entsprechend und ein Reinigungspinsel, sowie das Ladegerät. Letzteres ist klein und passt in jede Ecke. Nach 1 Stunde Ladezeit ist der Haarschneider einsetzbar und kann bis zu 120 Minuten - länger als mancher Mann, meiner ausgenommen versteht sich!




Fazit zum Philips HC9450/20 Hairclipper


Bereits das Design und die gewählten Farben schwarz & silber strotzen vor Männlichkeit, oder? Ich finde hier trifft tolles Design auf excellente Technik. Ein großes Lob an die Designer und die Produktion. Vom äußeren abgesehen überzeugt das scharfe Schätzlein durch die präzisen Ergebnisse am Haupt meines Liebsten. Ich darf jetzt immer ran und mit so einer professionellen Maschine mache ich das auch echt gerne. Besonders pfiffig finde ich natürlich den Touch Display, das ist ja fast wie beim Smartphone. Auch die Memory Funktion finde ich sehr praktisch, da ich mir ja nix merken kann:-) Für 99,99 Euro (UVP) ist der Haar Klipper nicht mal zu teuer. Ich würde das Geld nun auch wirklich ausgeben, weil soviel hilfreiche Technik drinne steckt. Auf Philips.de gibt es weitere Infos, auch zu anderen Modellen. Übrigens liebt Schatzi das Teil nun auch! Ach ja - ein Manko hab ich: Paulchen flippt aus sobald der Ton erklingt und bellt ohne Ende. Obwohl das Geräusch für mich nicht unangenehm ist:-) Er hasst es! Kennt ihr die Werbung mit Guido M. Kretschmar Actimel? Da klingelt doch der MIST Wecker und jedes mal flippt Pauli aus:-) Das ist natürlich kein echtes Manko:-) 

100 % by MysteryTestGirl